Brand- Einsatz Höttinger Alm

Durch Privatpersonen und Polizei gemeldeter Feuerschein auf der Nordkette im Bereich der Höttinger Alm führte zu einer Alarmierung der FF Hungerburg.

Die zuerst alarmierte Feuerwehr Hungerburg trat mit TLF und KRFA die Anfahrt zu besagter Stelle an. Während der Anfahrt wurde die als Brandort gemeldete Stelle seitens der Polizei bestätigt, was eine Alarmierung der Höttinger Kameraden und der Berufsfeuerwehr zur Folge hatte. Nach dem Eintreffen der beiden Gruppen der FF Hungerburg oberhalb der Umbrüggler Alm wurde aber seitens der mittlerweile in Gramart eingetroffenen Höttinger Feuerwehr trotz intensivster Beobachtung keine Feuerscheinwahrnehmung mehr festgestellt. Daraufhin brach der Einsatzleiter der BF den Einsatz ab und die BF sowie die FF Hötting rückten wieder ein.

Die Fahrzeuge der FF Hungerburg montierten Schneeketten und setzten die Rückfahrt als Erkundungsfahrt fort, wobei sich die Geländegängigkeit der Rover einmal mehr bezahlt machte.

Die FF Hungerburg war insgesamt mit drei Gruppen im Einsatz, 6 weitere Mann blieben in Bereitschaft auf der Wache. Die auch bei der Wache eingetroffene Rettung konnte ebenfalls einsatzstorniert werden.

Post Comment