Eine Schulung der Gerätewarte

der Freiwilligen Feuerwehren fand am 20.01. in der Berufsfeuerwehr statt.

Neben interessanten Detail zu den einzelnen Gerätschaften ging es auch um die Verantwortlichkeiten der Gerätewarte bei der Prüfung von verschiedensten Ausrüstungsgegenständen in einer Einheit. Diese nicht zu unterschätzende Verantwortung erfordert neben Fachwissen auch besonderes Augenmerk auf schadhafte Stellen uam. Die FF Hungerburg bedankt sich bei den referierenden Kameraden und deren immer offenes Ohr bei Fragen und Problemen!

In näherer Zukunft werden auch weitere einzelne routinemäßig Überprüfungen von der Berufsfeuerwehr zu den Gerätewarten der Freiwilligen Feuerwehren wandern, da die enorme Anzahl und vor allem die Vielfalt der Gesamtgerätschaften aller Innbsbrucker Einheiten zeitlich auch nicht mehr durch die verantwortlichen Kameraden der BF in Bezug auf Überprüfungen aller Parameter  wahrnehmbar sind.

Post Comment