"Stromgefahr im Einsatz" & typisch Feuerwehr

Zu einem Vortrag mit diesem Thema luden die Kameraden der FF Hötting die FF Hungerburg in den Pfarrsaal Hötting ein.

Der Vortragende von der TINETZ - Tiroler Netze GmbH erläuterte uns eingehend die Gefahrenquellen, die sich aus elektrischen Leitungen und anderen Stromquellen für die Feuerwehr im Einsatz ergeben könnten. Wiederholt wurde das Procedere in solchen Fällen und die Sicherheitsregeln, die immer zu beachten sind. Bewusst wurden uns auch die gefährlichen Auswirkungen von Strom auf Mensch und Sache anhand von Videomaterial vor Augen geführt.

 

Leider fand die gemeinsame Schulung ein frühes und jähes Ende: es bestätigte sich die Regel, dass Feuerwehreinsätze immer zur ungünstigsten Zeit eintreten. So mussten die Kameraden aus Hötting bereits nach 45 Minuten nach Beginn des Vortrags alarmiert durch Sirene und Pager zu einem Brand in einer Tiefgarage mit massiver Rauchentwicklung ausrücken.

 

Wir bedanken uns bei unseren Kameraden der FF Hötting für die Einladung und beim Vortragenden für die kurze aber dennoch interessante Gefahrenschulung!

 

Bericht der FF Hötting zum Einsatz: http://www.ff-hoetting.org/fahzeugbrand-tiefgarage/

Post Comment