Überflutete Keller...

...auch unsere altehrwürdige "Linde" blieb vom Wasser nicht verschont.

Aber zum Glück war die Verwüstung minimal, das gesamte Wasser konnte mit 3 Pumpen in wenigen Stunden abgeführt werden. Erneut wurde uns die mangelhafte Transportkapazität vor Augen geführt- dies wird aber mit dem Indienststellen des in Beschaffung befindlichen Landrovers gelöst werden... Einstweilen stellte unser "Trupp Pradl" sich und das private Fahrzeug kurzzeitig in den Dienst- herzlichen Dank!!