Das Haus Mondial sagt "Danke"!

Mit Ende April 2017 neigt sich das Projekt Haus Mondial dem Ende zu.

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner der Hungerburg!

Seit April 2016 stehen bei uns im Haus Mondial in der Gramartstraße die Türen für geflüchtete Menschen offen. 14 Familien, darunter 41 Kinder, haben seitdem ein Zuhause auf Zeit bei uns gefunden.
Es ist viel passiert im letzten Jahr: es wurde gelacht und geweint, Feste gefeiert, Deutsch gebüffelt, Freundschaften geknüpft und vieles mehr. Alle unsere Bewohnerinnen und Bewohner haben, so wie wir auch, die wunderschöne Hungerburg immer sehr geschätzt und sich hier wohl gefühlt.

Mit Ende April 2017 neigt sich das Projekt Haus Mondial dem Ende zu. Fünf der sechs Familien, die im Moment noch bei uns leben, haben bereits einen positiven Asylbescheid und wir werden sie bestmöglich bei der Wohnungssuche unterstützen.

In diesem Sinne möchte ich mich besonders bei allen Freiwiligen bedanken, die uns in diesem Jahr begleitet haben. Ihr habt uns eure Zeit geschenkt, aber was noch viel wichtiger ist: das Gefühl willkommen zu sein. Danke!

Carina & Martina

Diakonie Flüchtlingsdienst
Haus Mondial

Post Comment